HOCHZEITSFOTOGRAFIE – FAQ

Damit ihr einen Überblick über meine Hochzeitsfotografie und meine Leistungen bekommt, habe ich hier die häufigsten Fragen zusammengstellt. Wenn euch irgend etwas unklar bleibt oder ihr weitere Fragen habt, zögert bitte nicht! Ruft mich einfach an oder schreibt mir. Ich freue mich auf euch und euer Interesse!

 

1. Welche Art der Hochzeitsfotografie bietest du an?

Mein Spezialgebiet ist die qualitativ hochwertige Hochzeitsreportage. Ich dokumentiere auf stilvolle Weise euren besonderen Tag und begleite euch – je nach eurem Wunsch – bei der Vorbereitung, der Trauung, der Feier und allem, was dazwischen passiert. Dabei betrachte ich Hochzeitsfotografie nicht nur als Dienstleistung, sondern auch als eine Kunst. In diesem Sinne versuche ich jedes mal, die beste, schönste und aussagekräftigste aller möglichen Reportagen für das Brautpaar zu erstellen.

2. Warum sollten wir ausgerechnet Dich buchen?

Meine Brautpaare buchen mich hauptsächlich aus zwei Gründen. Erstens, weil ihnen die Qualität und der Stil meiner Fotografien gefällt und zweitens, weil sie meine lockere und zugleich zuverlässige Arbeitsweise schätzen. Denn ich behandle jede Hochzeit als das, was Sie ist – als etwas ganz Besonderes! Bei mir gibt es keine standardisierte Massenabfertigung. Deshalb lege ich auch sehr viel Wert auf eine gute Planung, damit am Tag der Hochzeit alles reibungslos klappt. Weitere Gründe, warum meine Kunden mich buchen, sind mein Gespür für die besonderen Momente, meine gute Laune und meine Kreativität!

3. Können wir mitbestimmen, was du für Bilder machst?

Natürlich! Wir besprechen im Vorfeld gemeinsam, was ihr euch für Bilder vorstellt. Was ist euch wichtig? Welche Fotos findet ihr schön? Welche Gruppenfotos dürfen nicht fehlen? Diese und viele weitere Fragen klären wir ganz in Ruhe. Auf diese Weise kann ich mich sehr gut auf euren großen Tag vorbereiten und ihr müsst euch keine Gedanken mehr um die Fotos machen. Solltet ihr keine eigenen Vorstellungen haben, könnt ihr euch natürlich auch einfach auf mein Feingefühl und meinen Sinn für Ästhetik verlassen. Selbstverständlich stehe ich euch jederzeit beratend zur Seite.

4. Führst du eine Nachbearbeitung der entstandenen Bildern durch?

Ja. Ein wesentlicher Teil meines Bildstils beruht auf der ausführlichen digitalen Entwicklung und Nachbearbeitung eurer Fotos. Ziel hierbei ist nicht nur die Optimierung jeder einzelnen Fotografie, sondern die Erstellung einer in sich stimmigen und stilvollen Hochzeitsreportage. Angepasst werden hierzu Helligkeit, Kontrast und Farbe. Weitere Schritte sind die Wahl des Bildausschnitts, Schärfung, Rauschreduktion und Perspektiven-Korrektur. Darüber hinaus nehme ich bei ausgewählten Fotografien eine dezente Hautretusche vor, um z.B. Hautunreinheiten oder andere vorübergehende Störungen des Hautbildes zu entfernen.

5. Welche Rechte haben wir an den Bildern?

Ihr erhaltet sämtliche private Nutzungsrechte an den Bildern, ohne Einschränkung. Bei der Verwendung im Internet, z.B. in sozialen Netzwerken wie etwa Facebook, bitte ich euch, ein Urheberhinweis (Foto: Marc Rodenberg) hinzuzufügen. Wenn ihr weitere Fragen bezüglich der Nutzung habt, sprecht mich einfach an!

6. Veröffentlichst du unsere Bilder?

Nein, nicht ohne eure ausdrückliche Erlaubnis. Gegebenenfalls werde ich euch nach Abschluss der Nachbearbeitung fragen, ob ihr mir die Verwendung ausgewählter Fotografien für meine Internetseite erlaubt. Über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen, damit sich auch zukünftige Paare ein Bild von meiner Arbeit machen können. Selbstverständlich respektiere ich es aber, wenn ihr eine Veröffentlichung nicht möchtet.

7. Wie archivierst du unsere Bilder?

Ich bewahre alle Originaldateien 1 Jahr lang für Euch auf. Unabhängig hiervon empfehle ich euch, eine Sicherungskopie eurer Fotodateien anzufertigen. Hierzu kopiert ihr die Daten entweder auf eine Festplatte oder eine leere DVD, um für einen späteren Fall der Fälle gewappnet zu sein.

8. Wie viel kostet eine Hochzeitsreportage?

Meine Preise richten sich nach meinem Aufwand. Eine ausführliche Erläuterung zu allem, was hiermit zu tun hat, findet ihr hier.

9. Warum sollten wir so viel Geld ausgeben?

Es gibt viele gute Gründe, nicht ausgerechnet beim Fotografen zu sparen. Ich habe schon mit so vielen Menschen gesprochen, die es sehr bereut haben, an ihrem großen Tag keinen Profi gebucht zu haben. Gerade in der heutigen Zeit, in der gefühlt jeder Zweite eine „gute“ Kamera hat, ist die Versuchung groß, auf einen Bekannten oder günstigen Semiprofi zurück zu greifen. Dabei ist die Rechnung ganz einfach: Wenn ihr zuverlässig erstklassige Bilder voller Gefühl und Stil von eurem schönsten Tag haben wollt, solltet ihr in einen wirklichen Profi investieren. Überlasst die so wichtige Erinnerung nicht dem Zufall!

Da die Preiskalkulation eines Fotografen für den Laien oft schwer nachzuvollziehen ist, habe ich hierzu einen gesonderten Text mit dem Titel „Warum Qualität ihren Preis hat“ verfasst. Diesen findet ihr hier.

10. Wann sollten wir dich für unsere Hochzeit buchen?

So früh wie möglich! Besonders die Wochenend-Termine in der Hauptsaison (Mai bis September) sind sehr begehrt. Ich bitte euch, dies bei eurer Planung zu berücksichtigen.

11. Ist eine Terminreservierung möglich?

Ich bitte um Verständnis, dass ich euren Termin erst bei Buchung und einer Anzahlung von 30% des Honorars für euch fest und dauerhaft reservieren kann.

12. Was passiert wenn du krank wirst?

Auch wenn ich glücklicherweise höchst selten krank werde, kann ich es natürlich nicht zu einhundert Prozent ausschließen. Für diesen unwahrscheinlichen Fall werde ich selbstverständlich alles in meiner Macht stehende tun, um euch einen gleichwertigen Ersatz zu organisieren!

13. Was müssen wir bei der Planung der Trauung beachten?

Egal ob es sich bei euch um eine standesamtliche, kirchliche oder freie Trauung handelt: Klärt bitte vorher, ob das Fotografieren während der Zeremonie grundsätzlich erlaubt ist. Alle weiteren Einzelheiten kläre im ich Rahmen meiner Vorbereitungen mit der Person, die euch traut.

14. Wann sollten wir das Paar-Shooting einplanen?

Für den Zeitpunkt des Paarshootings gibt es traditionell 3 Möglichkeiten – vor der Trauung, nach der Trauung oder an einem anderen Tag. Alles hat seine Vor- und Nachteile, die wir am besten persönlich besprechen.

15. Wie viel Zeit sollten wir für das Paar-Shooting einplanen?

Es wäre schön, wenn ihr hierfür ca. 1 Stunde einplant. Dann können wir ganz in Ruhe schöne Fotos machen. Betrachtet das Paar-Shooting als Zeit für euch. Ich kann euch versprechen, dass wir viel Spaß haben werden und ihr ein bisschen durchatmen könnt. Damit ihr wirklich entspannen könnt, sorgt bitte im Vorfeld dafür, dass eure Gäste während dieser Zeit versorgt sind bzw. Bescheid wissen.

16. Wie bekommen wir unsere Fotos?

Ihr bekommt alle Fotografien eurer fertigen Hochzeitsreportage als digitale Bilddateien auf DVD in einer edlen Aufbewahrungsbox. Alle Fotos liegen in zwei Ausführungen vor, einmal verkleinert und optimiert für die Darstellung auf digitalen Medien (Computer, Fernseher, Tablet, Handy, usw.) und einmal in Vollauflösung und optimiert für alle Druckerzeugnisse (Abzüge, Fotobuch, usw.). Alle Bilddateien befinden sich zudem übersichtlich nach Kapiteln in verschiedenen Ordnern sortiert.

Zusätzlich zur DVD richte ich euch eine passwortgeschützte Online-Galerie auf meiner Website ein. Durch Weitergabe des Links und des Passwortes könnt ihr entscheiden, wem ihr die Bilder zugänglich machen möchtet.

17. Wann bekommen wir unsere Fotos?

Ihr erhaltet eure fertige Hochzeitsreportage auf DVD spätestens nach 4 Wochen. Normalerweise benötige ich für die Nachbearbeitung ca. 2 Wochen.

Bei der Online-Galerie dürft ihr euch zwischen zwei Varianten entscheiden. Entweder ich lade euch je nach meinem Vorankommen „Kapitel für Kapitel“ hoch oder ich schalte die komplette Galerie erst frei, wenn die Reportage fertig ist.

18. Wie viele Fotos wird unsere Reportage enthalten?

Da die Bildanzahl von sehr vielen Faktoren abhängt, kann ich euch im Vorfeld keine genaue Menge nennen. Pro fotografierter Stunde garantiere ich mindestens 50 Fotografien. Da ich ein Freund von sehr detaillierter Dokumentation bin, liegt die Bildanzahl erfahrungsgemäß allerdings oft bei 80 bis 100 Bildern pro fotografierter Stunde.

19. Können wir bei dir auch Fotoprodukte wie z.B. ein Hochzeitsalbum bestellen?

Vor längerer Zeit hatte ich mich dazu entschieden, dass ich die Erstellung von Fotobüchern nicht mehr anbiete. Ich wollte einfach soviel Zeit wie möglich mit der Fotografie selbst verbringen, sei es für Kunden oder für meine freien Projekte. Nun habe ich im Rahmen meiner Vorbereitungen für die TrauDich!-Hochzeitsmesse Hannover 2015 seit längerer Zeit mal wieder ein Buch gestaltet und habe festgestellt, dass es mir unheimlich viel Freude bereitet. Zusätzlich haben dann auf der Messe sehr viele Brautpaare ihr Interesse an einem solchen Buch bekundet. Deshalb bin ich gerade dabei zu überlegen, ob ich die Erstellung eines hochwertigen Fotobuchs als zusätzliche Option wieder anbiete. Bei Interesse sprecht mich also einfach darauf an!

Unabhängig davon gehört die Beratung zur eigenständigen Erstellung von Druckprodukten (Fotobüchern) natürlich zu meinem Service.

20. Wir interessieren uns für dich als Hochzeitsfotograf. Wie geht es weiter?

Wenn ihr Interesse an meiner Hochzeitsfotografie oder einfach eine Frage habt, schreibt mir am besten eine kurze E-Mail. Ich antworte euch in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Ob wir zunächst per Mail oder telefonisch kommunizieren, wird sich einfach ergeben. Gerne können wir auch zeitnah ein völlig unverbindliches Treffen verabreden. Falls ihr nicht aus Hannover kommt bzw. euch die Anreise zu weit ist, erfreut sich auch mein Angebot der Videotelefonie über Skype immer größerer Beliebtheit.

21. Ist das Vorgespräch wichtig?

Ja, und zwar aus mehreren Gründen! Zunächst einmal lernen wir uns kennen. Es ist unheimlich wichtig, dass die Chemie zwischen uns stimmt. Ich möchte, dass ihr euch wohl fühlt und ein gutes Gefühl habt. Bei einem persönlichen Treffen oder einem Videotelefonat werdet ihr schnell merken, ob ich zu euch passe. Natürlich ist das Vorgespräch absolut unverbindlich und kostenlos.

Auch für mich ist es wichtig, euch kennen zu lernen. Denn je mehr ich über eure Wünsche, Erwartungen und Vorstellungen Bescheid weiß, desto leichter fällt es mir später, eine für euch maßgeschneiderte Hochzeitsreportage zu erstellen. Selbstverständlich müssen wir nicht alles in diesem ersten Vorgespräch klären und festlegen. Denn vieles, wie z.B. die genaue zeitliche Planung des Hochzeitstages, wird sich erst später herauskristallisieren. Hierfür bleiben wir bis zu eurer Hochzeit in stetigem Kontakt.


Hier geht es zurück zu:

Button - FOTOGRAFIEN - 390x195Button - Info - 390x195 - MAIN - Texturen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s